Häufig gestellte Fragen


Hier finden Sie weitere Informationen zu Kleresca® Skin Rejuvenation.

Inwiefern unterscheidet sich Kleresca® Skin Rejuvenation von anderen verfügbaren Verfahren?

Das Innovative an Kleresca® Skin Rejuvenation ist, dass dynamische, hyperpulsierende Fluoreszenzenergie zur Stimulation mehrerer Hautschichten eingesetzt wird. Diese nicht-invasive, durch die Photosynthese inspirierte Technologie ist so konzipiert, dass sie sich gezielt mit den biologischen Prozessen in der Haut ergänzt. Dies bietet den Patienten mehrere Vorteile. Mit Kleresca® Skin Rejuvenation müssen Sie für ein gutes Ergebnis keine Schmerzen oder lange Ausfallzeiten mehr in Kauf nehmen.

Was versteht man unter Biophotonika?

In diesem Zusammenhang bezieht sich „biophotonisch“ auf die Wechselwirkung zwischen Photonen und der Haut. Die biophotonische Behandlung mit Kleresca® ist ein völlig neues dermatologisches Verfahren zur Hautverjüngung. 

Was sind die Vorteile von Kleresca® Skin Rejuvenation?

Es wurde nachgewiesen, dass die Behandlung durch folgende Wirkungen das Hautbild verbessert:

• Anregung der Kollagenproduktion
• Reduktion der Porengröße
• Abmilderung feiner Fältchen  
• Reduktion der Anzeichen von Narben

Wie schnell sieht man Resultate?

Manche Patienten konnten bereits nach einer einzigen Behandlung Verbesserungen feststellen. Die Ergebnisse variieren jedoch von Patient zu Patient. Aufgrund der Art und Weise, wie Kleresca® Skin Rejuvenation die Kollagenproduktion anregt, werden auch nach Abschluss des vollständigen Zyklus von vier Behandlungen noch weitere Verbesserungen beobachtet. 

Wie langlebig sind die Ergebnisse?

Es sollten sich langanhaltende, deutliche Hautverbesserungen einstellen, da mehrere Hautschichten auf die Behandlung ansprechen. Es wurde dokumentiert, dass der Reparaturprozess der Haut auch nach Abschluss der Behandlung andauert. Die Ergebnisse sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Sie sind abhängig von der Hautqualität und davon, ob die Behandlung in Kombination mit anderen Verfahren verabreicht wird.

Welche Bereiche können mit Kleresca® Skin Rejuvenation behandelt werden?

Neben dem Gesicht können auch Hals, Dekolleté und Hände behandelt werden.

Welcher Behandlungsplan wird empfohlen?

Kleresca® Skin Rejuvenation wird vier Wochen lang einmal wöchentlich verabreicht.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein. Behandelte Patienten berichten über ein warmes Kribbelgefühl und beschreiben Kleresca® Skin Rejuvenation als angenehme und komfortable Behandlung.

Ist das Licht schädlich?

Nein. Beim Kleresca® Skin Rejuvenation System wird als Energiequelle eine Multi-LED(Light Emitting Diode)-Lampe verwendet. Das System emittiert kein schädliches UV-Licht. 
Kleresca® Skin Rejuvenation ist eine gut verträgliche Behandlung, die sich in klinischen Studien als äußerst sicher und wirksam erwiesen hat und bei der keine schwerwiegenden Nebenwirkungen beobachtet wurden.

Zieht das Gel in die Haut ein?

Nein. Das Gel bleibt auf der Hautoberfläche. Dort wandelt es das Licht aus der Lampe in die einzigartige Fluoreszenzenergie um, die für eine optimale Stimulation mehrerer Hautschichten benötigt wird. 

Wer kommt für eine Behandlung mit Kleresca® Skin Rejuvenation in Frage?

Aufgrund des hohen Sicherheitsprofils der Behandlung können viele Patienten davon profitieren. Kleresca® Skin Rejuvenation kann auch mit anderen Verfahren kombiniert werden, deren Ziel es ist, die Hautqualität und das Hautbild insgesamt zu verbessern. Halten Sie sich bitte stets an die Empfehlungen Ihres Arztes.

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Die Behandlung wird nur in ausgewählten und zertifizierten Kleresca® Kliniken angeboten. Ihre nächstgelegene Klinik finden Sie hier.

Ist Kleresca® Skin Rejuvenation sicher?

Ja. Diese Technologie ist seit 2014 auf dem Markt. Bei manchen Patienten treten Nebenwirkungen auf. Diese sind alle vorübergehend und können Rötungen, Schwellungen und Hyperpigmentierungen (bräunliche Verfärbungen von Hautarealen) beinhalten. Nebenwirkungen wirken sich bei den Patienten unterschiedlich aus, wenn überhaupt. Daher empfehlen wir vor Behandlungsbeginn immer eine Rücksprache mit dem Arzt.  

Klinik finden

Geben Sie den Namen Ihrer Stadt in die Suchleiste ein. Wir ermitteln dann Ihre nächstgelegene Klinik.